Versicherungs-Ratgeber

Hausratversicherung WG (Wohngemeinschaft)

Hausratversicherung WG (Wohngemeinschaft)

Wohngemeinschaften, kurz WGs, sind längst keine Wohnform mehr ausschließlich für Studenten. Die Hausratversicherung schützt unter anderem bei Schäden durch Brand, Blitzschlag, Leitungswasser, Sturm, Hagel sowie bei Einbruchdiebstahl. Was im Bezug auf die Hausratversicherung bei Wohngemeinschaften zu beachten ist, lesen Sie im folgenden Artikel.

Baukindergeld – Staatliche Hilfe zur Finanzierung

Baukindergeld – Staatliche Hilfe zur Finanzierung

Bundesregierung hat das Baukindergeld beschlossen um die Eigentumsbildung zu unterstützen. Rückwirkend ab 01.01.2018 tritt das Bau Kindergeld in Kraft und die geplante Höhe der Quadratmeterzahl wird nicht eingeschränkt. Das Bau-Kinder-Geld gibt es allerdings nur auf Zeit und zwar bis 2020, denn der Bundesetat soll nicht über Gebühr strapaziert werden.

Gebäudeversicherung: Nicht jeder Rückstau ist ein Rückstau

Gebäudeversicherung: Nicht jeder Rückstau ist ein Rückstau

Damit ein Rückstau gemäß den Versicherungsbedingungen der Gebäudeversicherung vorliegt, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein. Zum einen ist erforderlich, dass die Kapazität des Rohrsystems erschöpft ist, so dass es kein weiteres Wasser mehr aufnimmt. Zum anderen muss Wasser aus dem System ausgetreten sein. Das wurde mit einem kürzlich vom Oberlandesgericht Hamm veröffentlichten Hinweisbeschluss festgelegt (Az. 20 U 23/17 v. 26. April 2017).

Ein Marder ist im Haus – wie wird man ihn wieder los?

Ein Marder ist im Haus – wie wird man ihn wieder los?

Ob unter der Motorhaube des Autos oder in den eigenen vier Wänden – wenn ein Marder zu Gast ist, schlägt das nicht nur auf die Laune, sondern mitunter auch auf den Geldbeutel. Keine Leitung ist vor den Knabberattacken sicher, am Dachboden wird gebuddelt und die Isolierung des Hauses zerstört. Im Haus finden sich Beutereste, Kot und Urin. Damit der Marder aber nicht zur Kostenfalle wird, sollten verschiedene Maßnahmen ergriffen werden, damit er sein neues Zuhause schnell wieder verlässt.

Versicherungen in der neuen gemeinsamen Wohnung

Versicherungen in der neuen gemeinsamen Wohnung

Leben als Paar? Ein gemeinsamer Alltag und oft unterschiedliche Wohngewohnheiten. Aber das ist noch nicht alles: Die Partnerin und der Partner wollen sich beide für das Unerwartete finanziell absichern, und das ist auch gut so. Mit optimalen Versicherungen für das Ungewisse absichern. Wer als Paar zusammenzieht, hat sehr viele Versicherungen zu regeln.

BGH-Urteil: Bausparkassen dürfen Verträge nach 10 Jahren kündigen

BGH-Urteil: Bausparkassen dürfen Verträge nach 10 Jahren kündigen

Der Bundesgerichtshof hat entschieden: Bausparverträge können von den Bausparkassen nach zehn Jahren gekündigt werden! Schon seit Jahren kündigen die Bausparkassen die hochverzinsten Altverträge der Kunden. Ein Vorgehen, das in vielen Fällen sogar rechtmäßig ist. Zu diesem Ergebnis kam jetzt der Bundesgerichtshof (BGH). Das Urteil ist ein Sieg für die Bausparkassen und eine empfindliche Niederlage für Bausparer.

Bei Auszug streichen? Nicht immer sind Mieter in der Pflicht

Bei Auszug streichen? Nicht immer sind Mieter in der Pflicht

Dübel entfernen, Löcher verspachteln, tapezieren und streichen – in vielen Mietverträgen ist festgelegt, dass der Mieter für Schönheitsreparaturen zuständig ist. Aber: So manche dieser Vereinbarungen ist veraltet und ungültig, so dass der Mieter eigentlich gar nicht bei Auszug streichen muss.

Zahlt die Wohngebäudeversicherung bei Frostschäden im Ferienhaus?

Zahlt die Wohngebäudeversicherung bei Frostschäden im Ferienhaus?

Eine Wohngebäudeversicherung muss auch dann zahlen, wenn es zu Frostschäden in gerade nicht genutzten Ferienhäusern kommt. Dazu müssen mindestens zwei Bedingungen erfüllt sein. Zum einen müssen die Hausherren regelmäßig das Haus und die Funktion der Heizung überprüfen und zum anderen dies auch nachweisen können.

Baufinanzierung: Wer bedient einen Kredit im Ernstfall?

Baufinanzierung: Wer bedient einen Kredit im Ernstfall?

Baufinanzierung: Beim Bau eines Hauses hat man in der Regel nur eins im Sinn, den Aufbau, das Neue, die Familie. Gedanken an Scheitern oder Sterben sind in dieser Zeit eher selten. Und doch gibt es die Möglichkeit, während der Bauphase zu versterben. Was passiert dann mit dem Haus, den Angehörigen, dem Kredit? Weitsichtige Vorsorge kann den Hinterbliebenen wenigstens die finanziellen Nöte ersparen.

Bei Mietbürgschaften auf versteckte Kosten achten

Bei Mietbürgschaften auf versteckte Kosten achten

In der „Finanztest“ wurden knapp 20 Offerten in Bezug auf Solutions für Kautionen von Banken und Versicherungen unter die Lupe genommen. Bereits in der Märzausgabe von 2012 wurden Vorschläge für Mietbürgschaften miteinander verglichen. Demzufolge sind Offerten von Banken meist wesentlich billiger als Kautionsversicherungen.