Entwicklung Bodenrichtwert Hohen Neuendorf

24. Mai 2016 | Haus & Wohnung

Im Umland von Berlin steigt der Preis für Bauland weiter. Nördlich der Hauptstadt in Hohen Neuendorf muss man nun für Bauland deutlich tiefer in die Tasche greifen als noch vor ein paar Jahren. Preissteigerung und Erhöhungen der Bodenrichtwerte in Bergefelde, Borgsdorf, Hohen Neuendorf und Stolpe. Außerdem sind kaum noch Baugrundstücke vorhanden, schon gar nicht zu erschwinglichen Preisen.

Immobilien & Bau eines eigenen Hauses

bodenrichtwertentwicklung-hohen-neuendorf

bodenrichtwertentwicklung-hohen-neuendorf

Es gibt jedoch nach wie vor sehr viele Interessenten und potenzielle Käufer, die sehr gern dort bauen würden bzw. ein Haus kaufen wollen. Einige Immobilienmakler bekommen diesbezüglich bis zu hundert Anrufe pro Woche, doch das Angebot wird immer knapper, die Lage insofern immer schwieriger. Dies gilt vor allem in Hohen Neuendorf für die Gemeinden Glienicke oder Schildow.

Diese Situation scheint anzuhalten. Schaut man sich die üblichen Websites für Immobilien an, wird man in der dortigen Gegend, also in den Ortsteilen Borgsdorf und Bergfelde in Hohen Neuendorf, wohl kaum ein Grundstück zum Bau eines Eigenheims kaufen. Und keine Ende in Sicht. Die Preise für Grundstücke werden voraussichtlich weiter steigen. Im Juli wird der jährliche Report über Grundstücke des Landkreises Oberhavel veröffentlich.

Bodenrichtwert 2021 Hohen Neuendorf

Die Grundsückspreise laut MAZ externer Link 2020 in Hohen Neuendorf: 145-470 € pro qm² Das Bodenrichtwert-Portal „BORIS Land Brandenburg externer Link“ ist ein amtliches Internetangebot der Gutachterausschüsse und der LGB zur automatisierten Einsichtnahme in Bodenrichtwertinformationen und zum Abruf von Bodenrichtwertinformationen.

Bodenrichtwert Hohen Neuendorf

Immobilienpreise Hohen Neuendorf | Yachthafen Marina Havelbaude

Yachthafen Marina Havelbaude

Es gibt diverse Ursachen, warum der Preis so gestiegen ist. Vor allem die Bodenrichtwerte verdeutlichen aber den Immobilienwert im Allgemeinen. Hohen Neuendorf – die Stadt war schon immer beliebt, um sich ein Haus zu bauen, da sie durch zwei S-Bahn-Linien mit Berlin verbunden ist. Demzufolge hatte hier Bauland schon immer seinen Preis. Nach derzeitigen Stand beträgt der Bodenrichtwert für die Niederheide 150 € pro Quadratmeter für Bauland. Normalerweise ist ein Grundstück ungefähr 700 qm² groß. Noch vor zwei Jahren kostete der Quadratmeter 115 €. Es ist ein Preisanstieg von circa 30 Prozent zu verzeichnen. Noch deutlicher wird der Preisanstieg, wenn man die aktuellen Preise mit denen von 2010 vergleicht. In jenem Jahr kostete der Quadratmeter 78 €. Damit wird eine Preiserhöhung von 92 Prozent deutlich.

Bodenrichtwert Borgsdorf

Baulandpreise Immobilienpreise Hohen Neuendorf | S-Bahn Borgsdorf

S-Bahn Borgsdorf

Borgsdorf verfügt über eine eigenständige S-Bahn-Station. Die S1 fährt direkt nach Berlin. Durch diese verkehrsgünstige Anbindung steigen selbstverständlich auch die Bodenpreise. Ende 2015 ergab sich ein Bodenrichtwert von 140 € pro Quadratmeter in diesem Gebiet. Noch 2014 kostete er 100 €. Daraus errechnet sich eine Erhöhung für Bauland von 40 %. Auch aus den Bodenrichtwerten der letzten Jahre lässt sich diese Entwicklung ableiten. Im Durchschnitt zahlte man für einen Quadratmeter Bauland 2010 noch 61 €. Durch die starke Erhöhung in diesem Segment, ist eine Preissteigerung von 129 % offensichtlich.

Bodenrichtwert Bergefelde

Baulandpreise Immobilienpreise Hohen Neuendorf | S-Bahn Bergfelde

S-Bahn Bergfelde

Der Stadtteil Bergefelde ist ebenfalls mit einer eigenen S-Bahn-Station ausgestattet. Die Linie S 8 fährt direkt nach Berlin hinein. Früher waren hier die Baupreise moderat bis vergleichsweise billig, weil die Shoppingauswahl zu wünschen übrig ließ. Dies ist jetzt nicht mehr der Fall. Bergefelde ist genau wie Hohen Neuendorf sehr gefragt. Im Grünen im Norden der S-Bahn-Station Bergfelde beträgt der Bodenrichtwert 130 € pro qm². Noch im Jahr 2014 kostete der Baulandpreis bei circa 800 Quadratmetern 99 €. Noch 2010 musste man 64 € hinblättern. Damit ist die geforderte Geldsumme um über 100 % erhöht wurden und dies innerhalb von fünf Jahren.

Bodenrichtwertdetails
Informieren Sie sich kostenlos zu Grundstückspreisen, Quadratmeterpreisen in Hohen Neuendorf. Genauere Auskünfte und Informationen über verkaufte Flächen, Einfamilienhäuser und Grundstücke erteile die immoeinfach.de Service GmbH externer Link aus Berlin oder unter: www.boris-brandenburg.de externer Link

Immobilie im Umland von Berlin

Auch anhand der Verkaufszeit einer derartigen Immobilie im Umland von Berlin wird deutlich, wie begehrt diese im Moment sind. Es ist noch nicht lange her, da dauerte es circa ein Jahr bis ein Haus den Besitzer wechselte, jetzt ist es unter Umständen nach bisweilen sechs bis acht Wochen verkauft. Andererseits langen Hausverkäufer kräftig zu. Die Zinsen für Immobilienkredite sind gerade äußerst niedrig, deshalb werden die hohen Summen tatsächlich gezahlt. Jedoch sollte man auf keinen Fall einen solchen Hauskauf nur ausschließlich über die Bank finanzieren. Dies wird erfahrungsgemäß ein Schuss in den Ofen oder höchstwahrscheinlich völlig daneben gehen. Also im Zweifelsfall kräftig sparen oder lieber doch die Finger von einem Hauskauf im Berliner Umland lassen und auf Nummer Sicher gehen. Laut Makler ist es allerdings mit sehr viel Glück noch möglich ein stark baufälliges Gebäude, das zudem noch renoviert oder saniert werden müsse und auf einem kleinen Grundstück steht, in Hohen Neuendorf, Birkenwerder, Glienicke und Mühlenbecker Land für knapp unter 200 000 € zu bekommen. Dies sei aber inzwischen die Ausnahme.

Günstige Grundstücke?

Teils sind auch im Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf und vereinzelt in Birkenwerder noch einige Grundstücke etwas billiger käuflich zu erwerben. Insgesamt schnellen die Preise aber deutlich nach oben bzw. ziehen an. Insbesondere im World Wide Web sind derartig günstige Angebote keinesfalls erhältlich. Hier geht es erst ab 300 000 Euro so richtig los. Nichtsdestotrotz gibt es nicht weit vom Autobahnring noch ein paar Alternativen. Der Bürgermeister im Löwenberger Land schlägt ein Ausweichen in die nördlichen Gefilde vor. Dort ist Potenzial vorhanden und wer von einem Leben auf dem Land träumt, vom Haus mit Garten im Grünen könne hier durchaus fündig werden.

(MOZ) (MAZ) (Undine Wassermann)


REVE Kontaktdaten

Speichern Sie unsere Kontaktdaten auf Ihrem Smartphone