Skipperhaftpflicht

Unabhängig. Individuell. Kostenlos.

Versicherungscheck.

Kostenlos & Unverbindlich.

Ein Makler. 100+ Gesellschaften.

Wichtige Fakten im Überblick

Leistungen Skipperhaftpflicht-Versicherung

Was sind die Aufgaben der Skipperhaftpflichtversicherung

Eine Skipperhaftpflicht ersetzt dem verantwortlichen Schiffsführer („Skipper“) eines gecharterten Bootes alle Schäden bis zur vereinbarten Deckungssumme, die aus dem Führen der Yacht entstehen und wehrt unberechtigte Schadensersatzansprüche gegen ihn ab. Diese Leistungen sind essentiell, weil der Skipper zur Aufrechterhaltung der Schiffs- und Besatzungssicherheit verpflichtet ist und im Falle von Schäden in die Haftung genommen werden kann. Neben der Versicherung der gesetzlichen Haftpflicht des Skippers schließen die Tarife in der Regel mehrere Mitversicherungen ein, wie beispielsweise für:

  • Schäden, die Crewmitglieder hervorrufen
  • Sicherheitsleistungen, die bei der Beschlagnahme der Yacht in ausländischen Häfen anfallen
  • Fahrt- und Hotelkosten beim Abbruch des Törns, wenn das Schiff durch einen schuldhaft verursachten Schaden fahruntüchtig wird
  • Schäden an dem gecharterten Boot wegen grober Fahrlässigkeit
  • Einnahmeausfälle beim Vercharterer, die aus grob fahrlässigem Handeln des Skippers resultieren
  • Benutzung von Beibooten bis zu einer festgelegten Leistungsstärke, z.B. 20 PS
  • Das Ziehen von Wakeboards, Wasserskiläufern etc.

Ein wichtiger Bestandteil einer typischen Skipperhaftpflicht ist die Absicherung von Gewässerschäden. Werden durch einen Fehler des Schiffsführers beispielsweise chemische Giftstoffe freigesetzt, können schnell gewaltige Schadenssummen entstehen und der Versicherungsschutz entfaltet seine volle Wirkung. Gleiches gilt für Vermögensschäden wie etwa Verdienstausfälle. In jedem Fall von zentraler Bedeutung ist der Geltungsbereich: Die Skipperhaftpflicht erfüllt ihre Aufgaben üblicherweise weltweit, wobei Ausnahmen für amerikanische und kanadische Hoheitsgewässer eine verbreitete Deckungsbeschränkung darstellen.

Zudem sollten Sie beachten, dass Hausboote, Floating Homes und Flöße einen separaten Versicherungsschutz benötigen – beispielsweise in Form einer Bootshaftpflicht. Die Skipperhaftpflicht bezieht sich nur auf gecharterte Segel- und Motoryachten; der entsprechende Chartervertrag ist im Schadensfall ein unverzichtbares Dokument, um die Zuständigkeit der Skipper-Haftpflichtversicherung nachzuweisen.

Was ist beim Abschluss einer Skipperhaftpflichtversicherung zu beachten?

Die Wahl der geeigneten Versicherungssumme ist ein zentraler Punkt beim Abschluss der Skipperhaftpflicht. Typischerweise liegt sie für Personen- und Sachschäden zwischen 3 und 6 Millionen Euro, kann im individuellen Fall (z.B. bei besonders großen Yachten) aber deutlich höher sein. Achten Sie darauf, inwiefern die Deckungssummen für andere Schadensarten davon abweichen: So werden Schäden, die aus grober Fahrlässigkeit entstehen, bei vielen Versicherern nur bis 500.000 Euro abgedeckt und erfordern Selbstbeteiligungen im unteren vierstelligen Bereich.

Unverzichtbar ist zudem der Blick auf nicht enthaltene Leistungen, um böse Überraschungen im Nachhinein zu vermeiden. Ein Beispiel dafür sind Motorbootrennen: Entstehen bei der Beteiligung oder im Rahmen von Übungsveranstaltungen Schäden, werden entsprechende Haftpflichtansprüche nicht vom Versicherer gedeckt. Wie bei sämtlichen Haftpflichtversicherungen üblich, sind auch Fälle des Vorsatzes vom Leistungsumfang exkludiert. Gleiches gilt für jene Schäden, die aus dem vorschriftswidrigen Umgang mit explosiven und brennbaren Substanzen resultieren. Achten Sie als Skipper außerdem auf eine behördliche Erlaubnis zum Führen des jeweiligen Wasserfahrzeugs; fehlt diese, zahlt der Versicherer im Ernstfall nicht. Da meist einige weitere Ausnahmen existieren, beispielsweise in Bezug auf Gewässer- und Vermögensschäden, ist ein genaues Untersuchen der Vertragsbedingungen empfehlenswert.

Ebenso wichtig wie komplett exkludierte Leistungen sind Deckungsbeschränkungen. Nicht nur sollten Sie Klarheit über den Geltungsbereich der Skipper-Haftpflichtversicherung besitzen, sondern auch die Zulässigkeit des jeweiligen Bootes berücksichtigen. Viele Gesellschaften legen Obergrenzen für Leistung (z.B. 700 PS) und Größe (z.B. 100 m² Segelfläche) fest, die im Rahmen individueller Verträge entfernt werden können.

Leistungsbeschränkungen bezüglich der Deckungssummen spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Beachten Sie, dass Versicherer bei der Skipperhaftpflicht eine maximale Gesamtleistung für alle Schadensfälle eines Versicherungsjahres festlegen, die ein X-faches (häufig zwei- oder dreifaches) der angegebenen Versicherungssummen betragen. Liegt die Deckungssumme für Personenschäden beispielsweise bei 5 Millionen Euro pro Fall und es besteht eine zweifache Maximierung, deckt der Versicherer bis zu 10 Millionen Euro pro Versicherungsjahr.

Weiterhin sollten Sie beim Abschluss der Skipperhaftpflicht auf den Beginn und das Ende der Deckung achten. Ist der Versicherungsbeitrag gezahlt, beginnt der Schutz zu jenem Zeitpunkt, der im Versicherungsschein steht. Erfolgt die Zahlung später, gilt der Schutz erst nach dem entsprechenden Eingang. Schauen Sie lieber einmal mehr in den Versicherungsschein, statt einen Törn außerhalb des geschützten Zeitraums zu unternehmen.

Warum sollte ich einen Versicherungsmakler beauftragen?

Versicherungsmakler sind unabhängig von einzelnen Versicherungsgesellschaften. Sie prüfen individuell, welcher Versicherer die optimalen Vertragsbedingungen für den Kunden bietet. Ziel ist es, ein maßgeschneidertes Versicherungskonzept zu erstellen und den Kunden langfristig zu begleiten. Reichelt Versicherungsmakler steht Ihnen als starker Partner bei allen Versicherungsfragen zur Seite. Kompetente Berater versorgen Sie mit fundierten und umfassenden Informationen und sind auch im Schadenfall für Sie da. Zu unserem Leistungsspektrum zählen:

Risikoanalyse und Bedarfsermittlung
Die Risikoanalyse steht zu Beginn der Zusammenarbeit mit einem unserer Berater. Unter Berücksichtigung Ihrer privaten und beruflichen Situation wie auch Ihrer persönlichen Bedürfnisse prüfen wir, gegen welche Gefahren und mit welchen Deckungssummen eine angemessene Absicherung erfolgen sollte. Ziel ist es, sicherzustellen, dass eine ausreichende, aber nicht zu hohe Absicherung der Risiken erfolgt. Anschießend erfolgt eine sorgfältige Auswahl des passenden Versicherungspartners. Dabei können Sie sich auf die langjährige Kenntnis vieler Vertragspartner und Tarife bei den Reichelt Versicherungsmaklern verlassen.

Dokumentation
Nicht nur zur Erfüllung gesetzlicher Vorschriften ist eine schriftliche Dokumentation wichtiger Bestandteil der Beratung. Eine Beratungsdokumentation bietet den Vorteil, dass Prozesse und Entscheidungen nachvollziehbar und verständlich sind. Darüber hinaus bietet sie eine wichtige Grundlage, um zu einem späteren Zeitpunkt überprüfen zu können, ob sich die Ziele und Wünsche des Kunden durch eine veränderte Lebenssituation geändert haben und Vertragsanpassungen erfolgen sollten.

Maklervertrag
Mit der Maklervereinbarung wird das Vertragsverhältnis zwischen Kunde und Versicherungsmakler geregelt. Ohne Maklervertrag darf ein Versicherungsmakler nicht im Namen des Kunden tätig werden. Um mit den Versicherungsgesellschaften kommunizieren und für den Kunden im beauftragen Umfang handeln und verhandeln zu können, ist der Abschluss eines Maklervertrages notwendig.

Vertragsgestaltung
Die Vertragsgestaltung mit dem Versicherungsunternehmen gehört zu den typischen Dienstleistungen des Versicherungsmaklers. Wann immer es notwendig oder möglich ist, wird auf eine individuelle Vertragsgestaltung der Vertragsinhalte Einfluss genommen. Auf eine risiko- und marktgerechte Prämiengestaltung legen die Reichelt Versicherungsmakler großen Wert. Preis und Leistung müssen stimmen.

laufende Betreuung und Verwaltung
Ein Versicherungsmakler bleibt auch nach Beratung, Dokumentation und Vertragsabschluss an Ihrer Seite. Bei veränderten Risikoverhältnissen oder Lebensumständen sorgt er für die notwendige Vertragsanpassung. Auch bei Beitragserhöhungen eines Versicherers wird geprüft, ob günstigere Anbieter mit dem gleichem Leistungsumfang auf dem Markt sind. Daneben nimmt er Ihnen den laufenden Schriftverkehr mit den Versicherungsgesellschaften ab, leitet Änderungswünsche, Adressänderungen, Schadenmeldungen für Sie weiter und hält die weitere Bearbeitung beim Versicherer nach.

Begleitung bei Schäden
Neben der Risikoeinschätzung erhalten Sie vom Makler auch Beratung im Schadenverhütungs-Bereich. Dennoch lassen sich Schäden nicht immer verhindern. Die Reichelt Versicherungsmakler vertreten ihre Interessen bei den Versicherungsgesellschaften und unterstützen sie bei der Korrespondenz.
Durch regelmäßige Nachfrage zu dem Bearbeitungsstatus bei den Versicherern und Unterstützung bei der Suche von Sachverständigen kann häufig eine schnelle Abwicklung des Schadens erreicht werden.

Was unterscheidet Versicherungsmakler und Versicherungsvertreter?
Der Versicherungsvertreter tritt für eine bestimmte Versicherung oder eine Versicherungsgruppe auf, deren Interesse er vertritt. Es werden ausschließlich Produkte dieser Gesellschaft verkauft. Im Gegensatz hierzu vertritt der Versicherungsmakler die Interessen der Kunden und kann aus einer Vielzahl von Versicherungsgesellschaften eine Produkt- und Tarifauswahl wählen. Dadurch kann der Makler maßgeschneiderte Versicherungskonzepte mit einem optimierten Preis- und Leistungsangebot erstellen. Auch im Schadenfall ist der Versicherungsmakler auf Partner des Kunden, da kein Interessenkonflikt mit einer Versicherungsgesellschaft besteht.

Kann mich Reichelt Versicherungsmakler vertreten?

Wir - das Team von Reichelt Versicherungsmakler - vertritt Klienten unabhängig des Wohnortes bundesweit. Dank moderner Technik lassen sich sämtliche Versicherungsanliegen und -Vergleiche digital oder per Telefon abstimmen.
Durch unsere Standort im schönen Bergfelde kommt ein Großteil unserer Versicherungskunden aus der Region Hohen Neuendorf, Oranienburg, Hennigsdorf und Velten.

Weitere Zielregionen:

  • Hennigsdorf: Gertrudenhof, Neubrück, Nieder Neuendorf, Papenberge
  • Mühlenbeck: Schildow, Schönfließ, Zühlsdorf, Sumt, Bieselheide, Buchhorst, Arkenberge, Mönchmühle, Blankenfelde, Lübars
  • Löwenberger Land: Falkenthal, Glambeck, Grieben, Großmutz, Grüneberg, Kreuzberg, Gutengermendorf, Häsen, Hoppenrade, Klevesche Häuser, Liebenberg, Linde, Löwenberg, Nassenheide, Neuendorf, Neuhäsen, Neulöwenberg, Teschendorf, Meseberg, Freienhagen
  • Oranienburg: Eden, Friedenthal, Friedrichsthal, Germendorf
  • Lehnitz: Schmachtenhagen,Tiergarten, Sachsenhausen, Valentinenhof, Wensickendorf, Zehlendorf, Bernöwe
  • Wandlitz: Basdorf, Klosterfelde, Lanke, Prenden, Schönerlinde, Schönwalde, Stolzenhagen, Zerpenschleuse
  • Panketal: Schwanebeck, Zepernick
  • Oberkrämer: Bärenklau, Bötzow, Eichstädt, Marwitz, Neu-Vehlefanz, Schwante, Vehlefanz
  • Bernau bei Berlin: Birkenhöhe, Birkholz, Birkholzaue, Börnicke, Ladeburg, Lobetal, Schönow, Waldfrieden
  • Kremmen: Amalienfelde, Linumhorst, Orion, Beetz, Ludwigsaue, Neu Ludwigsaue
  • Flatow: Groß-Ziethen, Hohenbruch, Johannisthal, Verlorenort
  • Staffelde: Charlottenau, Kuhsiedlung
  • Liebenwalde: Freienhagen, Hammer, Kreuzbruch, Liebenthal, Neuholland
  • Borgsdorf: Pinnow
  • Bergfelde, Hohen Neuendorf, Stolpe, Birkenwerder, Glienicke / Nordbahn, Schönwalde-Glien, Stolpe-Süd, Velten, Leegebruch, Rüdnitz, Biesenthal bei Bernau bei Berlin, Sydower Fließ, Löhme, Sophienstädt, Bergsdorf, Rüthnick, Krewelin, Herzberg (Mark), Klein-Mutz, Buberow

Reichelt Versicherungsmakler

TOP-Schutz zu attraktiven Konditionen

Egal ob Schäden an der gecharterten Yacht, eine Beschlagnahme in ausländischen Häfen oder Schadensersatzansprüche verletzter Crewmitglieder: Als Skipper sehen Sie sich vielen potenziellen Risiken gegenüber und tragen die volle Verantwortung für die Sicherheit von Schiff wie Besatzung. Um sich für die Dauer eines Törns vor den finanziellen Folgen von Personen-, Sach- und Vermögensschäden zu schützen, schließen Sie eine Skipper-Haftpflichtversicherung ab. An die persönlichen Bedürfnisse anpassbar, inkludiert sie ein breites Leistungsspektrum von grober Fahrlässigkeit bis zur Benutzung von Beibooten und dem Ziehen von Wasserskiläufern.

Privatkundenversicherungen

Die beliebtesten Privatkundenversicherungen

Wohnmobil Versicherung

Tierkranken-Versicherung Hund

Unfallversicherung

 

Ein Makler für alle Versicherungen

Ihr Versicherungsmakler aus Hohen Neuendorf

Seit 2001

Kompetenz

Durch regelmäßige Weiterbildung bauen wir unser Fachwissen kontinuierlich aus. So bleiben wir dauerhaft der kompetente Ansprechpartner für Ihre Versicherungen, den Sie verdient haben und erwarten dürfen.

100+

Gesellschaften

Wir analysieren mit Ihnen Ihren persönlichen Vorsorgebedarf, planen gemeinsam mit Ihnen den Umfang der Risikoabdeckung und empfehlen für Sie geeignete Versicherer und Versicherungskonzepte.

98% positive

Bewertungen

Jede Bewertung unserer Kunden spiegelt eine Erfahrung unserer starken Leistungen wider. Wir freuen uns über Ihre Bewertung, Feedback oder Verbesserungsvorschläge.

Wir beraten Sie ausführlich, kompetent und zuverlässig.

Unser Team blickt auf langjährige Berufserfahrung zurück. Wir sind Ihr Ansprechpartner in allen Fragen Ihres Versicherungsbedarf. Nicht selten stehen wir auch in ungewöhnlichen Fällen mit Rat und Tat zur Seite.