Dread Disease Versicherung

Unabhängig. Individuell. Kostenlos.

Versicherungscheck.

Kostenlos & Unverbindlich.

Ein Makler. 100+ Gesellschaften.

Wichtige Fakten im Überblick

Leistungen Dread Disease Versicherung

Was sind die Aufgaben der Dread Disease Versicherung

Die Dread-Disease-Versicherung schützt im Fall einer ernsten Erkrankung oder eines schweren Unfalls mit Zahlung eines Einmalbetrages vor den hohen Folgekosten. Der Versicherungsschutz gilt auf Wunsch lebenslang, in manchen Tarifen können Familienangehörige mitversichert werden. Die Leistung aus der Versicherungssumme kann flexibel für Behandlungs-, Betreuungskosten oder Haushaltshilfen eingesetzt werden und bietet dadurch finanzielle Unabhängigkeit.

Für wen ist der Abschluss sinnvoll?
Da die Dread-Disease-Versicherung unabhängig von dem ausgeübten Beruf und den damit verbundenen Risiken abgeschlossen werden kann, ist die zusätzliche Absicherung insbesondere zu empfehlen, wenn eine Berufsunfähigkeitsversicherung ablehnt. Aber auch bei vorhandenen Verbindlichkeiten, z.B. aus einer Immobilienfinanzierung muss gut überlegt werden, woraus diese im Krankheitsfall bedient werden. Die Einmalzahlung bei festgestellter Schwere einer im Leistungskatalog aufgeführten Krankheit sichert die Existenz der Familie, wenn der Hauptverdiener ausfällt. Aber auch für selbständige Unternehmer kann im Fall einer ernsten Krankheit die Zahlung der Versicherungssumme die Aufrechterhaltung des Betriebs retten.

Wann zahlt die Dread-Disease-Versicherung?
Die Versicherungsleistung wird zumeist schnell gezahlt, wenn der Versicherungsfall eintritt. Dieser ist dann gegeben, wenn die Schwere der Krankheit oder der Unfallfolgen nachgewiesen sind. Welche Krankheiten oder Unfallfolgen zur Versicherungsleistung führen, ist detailliert im Leistungskatalog der Versicherer verzeichnet und sollte im Vorfeld sorgfältig geprüft und verglichen werden.

Diagnose Krebs – Behandlungen – Kosten – Krebsversicherung
Die Zahlen des Robert Koch Instituts zeigen, dass fast jeder zweite Deutsche – im Laufe seines Lebens – an Krebs erkranken wird. Das Risiko, dass der Mediziner die Diagnose Krebs stellt, ist also hoch, der Umstand, dass in weiterer Folge finanzielle Probleme auftreten, darf keinesfalls ignoriert oder unterschätzt werden. Aus diesem Grund befassen sich Versicherungen seit Jahren mit Zielgruppenprodukten.

Nun gibt es neue Vorsorgebausteine, die dann in Kraft treten, wenn der Versicherte an Krebs erkrankt. So wird die Lücke des gesetzlichen Krankenversicherungsschutzes geschlossen. Das Produkt Krebsversicherung ist leicht verständlich und relativ günstig, kann online abgeschlossen werden und ist am Ende – wenn tatsächlich die Diagnose gestellt wird – dafür verantwortlich, dass es nicht zum finanziellen Engpass kommt. Schlussendlich erkranken – pro Jahr – 500.000 Deutsche an Krebs, dass daher immer mehr Menschen an diversen Vorsorgeprodukten interessiert sind, ist keine Überraschung.

Krankenkassen & Vorsorgeuntersuchungen
Damit die Krankenkassen Vorsorgeuntersuchungen bezahlen, müssen die Patienten verschiedene Richtlinien einhalten. Je früher der Krebs entdeckt wird, umso größer sind natürlich die Heilungschancen. Aus diesem Grund sind frühzeitige und hochwertige Vorsorgeuntersuchungen wichtig. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für derartige Untersuchungen aber nur dann, wenn die Richtlinien des Bundesausschusses und des Leistungskatalogs eingehalten werden. Mammographie-Screening, die der Brustkrebsfrüherkennung dienen, werden daher erst ab dem 50. Lebensjahr bezahlt. Zu beachten ist, dass die Untersuchungen jedoch nur alle zwei Jahre – bis zum 69. Lebensjahr – bezahlt werden. Die Zahlen zeigen, dass das Krebsrisiko jedoch ab dem 70. Lebensjahr steigt. Zudem gibt es immer wieder Patientin, die jünger als 50 Jahre alt sind und gegen den Brustkrebs kämpfen müssen.

Finanzielle Soforthilfe
Stellt der Arzt die Diagnose Krebs, kommen in weiterer Folge Zusatzkosten für etwaige Behandlungen hinzu, wobei auch neue Alltagsorganisationen, die ebenfalls auf den Betroffenen zukommen, hohe Kosten verursachen können. Ob Medikamente, alternative Heilmethoden oder auch diverse Spezialbehandlungen: All jene Leistungen kosten Geld, wobei die gesetzlichen Krankenkassen nur Bruchteile (oder gar keinen Zuschuss) leisten. Doch die Krebserkrankung stellt auch eine familiäre Belastung dar: Dinge des Alltags, die bislang als selbstverständlich eingestuft wurden, müssen mitunter umorganisiert werden, sodass eine weitere Hilfe für den Haushalt oder auch eine zusätzliche Kinderbetreuung erforderlich werden. Entscheidet sich der Interessent daher für den Soforthilfe-Baustein, erhält er – nach der Diagnose – eine Soforthilfe.

Was ist beim Abschluss einer Dread Disease Versicherung zu beachten?

Die Dread-Disease-Versicherung leistet die Einmalzahlung, wenn eine versicherte Erkrankung gemäß Leistungskatalog eintritt. Daher ist vor Abschluss genau zu prüfen, welche Krankheiten versichert sind und welche Zusatzoptionen abschließbar sind. Das kann zum Beispiel der Einschluss von Familienmitgliedern sein, aber auch weitere Bausteine wie Pflegeschutz, Berufs-, Erwerbsunfähigkeit oder Todesfallschutz beinhalten. Zu vergleichen ist auch die Dauer von Wartezeiten, bis der Versicherungsschutz eintritt. In der Regel liegt diese bei drei bis sechs Monaten.

Welche Versicherungssumme?
Die Höhe der Versicherungssumme sollte im Vorfeld gut überlegt werden. Sie hängt von dem individuellen Bedarf ab, der sich u.a. aus nachfolgenden Faktoren errechnet:

  • Höhe des Verdienstausfalls
  • vorhandene finanziellen Rücklagen
  • vorhandene Verbindlichkeiten
  • sonstigen finanziellen Verpflichtungen
  • Umfang weiterer Leistungen aus Kranken-, Pflege- und sonstigen Zusatzversicherungen

Wie hoch ist die Prämie?
Die Versicherungsprämie wird individuell kalkuliert und setzt sich aus den biometrischen Risiken und dem gewünschten Vertragsumfang zusammen:

  • Alter und Geschlecht der versicherten Person
  • Vorerkrankungen und Gesundheitszustand
  • Höhe der Versicherungssumme
  • Einschluss zusätzlicher Optionen
  • Vertragslaufzeit

Die Prämienhöhe kann bei den unterschiedlichen Versicherungsunternehmen deutlich voneinander abweichen. Ein genauer Vergleich und eine qualifizierte Beratung sind daher empfehlenswert.

Was passiert nach Eintritt des Versicherungsfalls?
Ist der Versicherungsfall eingetreten und bestätigt, zahlt der Versicherer die Versicherungssumme im Regelfall nach den vertraglich vereinbarten Karenztagen aus. Üblicherweise ist die Versicherung damit beendet, eine weitere Zahlung aus demselben Vertrag bei einer erneuten Erkrankung ist nicht vorgesehen.

Warum sollte ich einen Versicherungsmakler beauftragen?

Versicherungsmakler sind unabhängig von einzelnen Versicherungsgesellschaften. Sie prüfen individuell, welcher Versicherer die optimalen Vertragsbedingungen für den Kunden bietet. Ziel ist es, ein maßgeschneidertes Versicherungskonzept zu erstellen und den Kunden langfristig zu begleiten. Reichelt Versicherungsmakler steht Ihnen als starker Partner bei allen Versicherungsfragen zur Seite. Kompetente Berater versorgen Sie mit fundierten und umfassenden Informationen und sind auch im Schadenfall für Sie da. Zu unserem Leistungsspektrum zählen:

Risikoanalyse und Bedarfsermittlung
Die Risikoanalyse steht zu Beginn der Zusammenarbeit mit einem unserer Berater. Unter Berücksichtigung Ihrer privaten und beruflichen Situation wie auch Ihrer persönlichen Bedürfnisse prüfen wir, gegen welche Gefahren und mit welchen Deckungssummen eine angemessene Absicherung erfolgen sollte. Ziel ist es, sicherzustellen, dass eine ausreichende, aber nicht zu hohe Absicherung der Risiken erfolgt. Anschießend erfolgt eine sorgfältige Auswahl des passenden Versicherungspartners. Dabei können Sie sich auf die langjährige Kenntnis vieler Vertragspartner und Tarife bei den Reichelt Versicherungsmaklern verlassen.

Dokumentation
Nicht nur zur Erfüllung gesetzlicher Vorschriften ist eine schriftliche Dokumentation wichtiger Bestandteil der Beratung. Eine Beratungsdokumentation bietet den Vorteil, dass Prozesse und Entscheidungen nachvollziehbar und verständlich sind. Darüber hinaus bietet sie eine wichtige Grundlage, um zu einem späteren Zeitpunkt überprüfen zu können, ob sich die Ziele und Wünsche des Kunden durch eine veränderte Lebenssituation geändert haben und Vertragsanpassungen erfolgen sollten.

Maklervertrag
Mit der Maklervereinbarung wird das Vertragsverhältnis zwischen Kunde und Versicherungsmakler geregelt. Ohne Maklervertrag darf ein Versicherungsmakler nicht im Namen des Kunden tätig werden. Um mit den Versicherungsgesellschaften kommunizieren und für den Kunden im beauftragen Umfang handeln und verhandeln zu können, ist der Abschluss eines Maklervertrages notwendig.

Vertragsgestaltung
Die Vertragsgestaltung mit dem Versicherungsunternehmen gehört zu den typischen Dienstleistungen des Versicherungsmaklers. Wann immer es notwendig oder möglich ist, wird auf eine individuelle Vertragsgestaltung der Vertragsinhalte Einfluss genommen. Auf eine risiko- und marktgerechte Prämiengestaltung legen die Reichelt Versicherungsmakler großen Wert. Preis und Leistung müssen stimmen.

laufende Betreuung und Verwaltung
Ein Versicherungsmakler bleibt auch nach Beratung, Dokumentation und Vertragsabschluss an Ihrer Seite. Bei veränderten Risikoverhältnissen oder Lebensumständen sorgt er für die notwendige Vertragsanpassung. Auch bei Beitragserhöhungen eines Versicherers wird geprüft, ob günstigere Anbieter mit dem gleichem Leistungsumfang auf dem Markt sind. Daneben nimmt er Ihnen den laufenden Schriftverkehr mit den Versicherungsgesellschaften ab, leitet Änderungswünsche, Adressänderungen, Schadenmeldungen für Sie weiter und hält die weitere Bearbeitung beim Versicherer nach.

Begleitung bei Schäden
Neben der Risikoeinschätzung erhalten Sie vom Makler auch Beratung im Schadenverhütungs-Bereich. Dennoch lassen sich Schäden nicht immer verhindern. Die Reichelt Versicherungsmakler vertreten ihre Interessen bei den Versicherungsgesellschaften und unterstützen sie bei der Korrespondenz.
Durch regelmäßige Nachfrage zu dem Bearbeitungsstatus bei den Versicherern und Unterstützung bei der Suche von Sachverständigen kann häufig eine schnelle Abwicklung des Schadens erreicht werden.

Was unterscheidet Versicherungsmakler und Versicherungsvertreter?
Der Versicherungsvertreter tritt für eine bestimmte Versicherung oder eine Versicherungsgruppe auf, deren Interesse er vertritt. Es werden ausschließlich Produkte dieser Gesellschaft verkauft. Im Gegensatz hierzu vertritt der Versicherungsmakler die Interessen der Kunden und kann aus einer Vielzahl von Versicherungsgesellschaften eine Produkt- und Tarifauswahl wählen. Dadurch kann der Makler maßgeschneiderte Versicherungskonzepte mit einem optimierten Preis- und Leistungsangebot erstellen. Auch im Schadenfall ist der Versicherungsmakler auf Partner des Kunden, da kein Interessenkonflikt mit einer Versicherungsgesellschaft besteht.

Kann mich Reichelt Versicherungsmakler vertreten?

Wir - das Team von Reichelt Versicherungsmakler - vertritt Klienten unabhängig des Wohnortes bundesweit. Dank moderner Technik lassen sich sämtliche Versicherungsanliegen und -Vergleiche digital oder per Telefon abstimmen.
Durch unsere Standort im schönen Bergfelde kommt ein Großteil unserer Versicherungskunden aus der Region Hohen Neuendorf, Oranienburg, Hennigsdorf und Velten.

Weitere Zielregionen:

  • Hennigsdorf: Gertrudenhof, Neubrück, Nieder Neuendorf, Papenberge
  • Mühlenbeck: Schildow, Schönfließ, Zühlsdorf, Sumt, Bieselheide, Buchhorst, Arkenberge, Mönchmühle, Blankenfelde, Lübars
  • Löwenberger Land: Falkenthal, Glambeck, Grieben, Großmutz, Grüneberg, Kreuzberg, Gutengermendorf, Häsen, Hoppenrade, Klevesche Häuser, Liebenberg, Linde, Löwenberg, Nassenheide, Neuendorf, Neuhäsen, Neulöwenberg, Teschendorf, Meseberg, Freienhagen
  • Oranienburg: Eden, Friedenthal, Friedrichsthal, Germendorf
  • Lehnitz: Schmachtenhagen,Tiergarten, Sachsenhausen, Valentinenhof, Wensickendorf, Zehlendorf, Bernöwe
  • Wandlitz: Basdorf, Klosterfelde, Lanke, Prenden, Schönerlinde, Schönwalde, Stolzenhagen, Zerpenschleuse
  • Panketal: Schwanebeck, Zepernick
  • Oberkrämer: Bärenklau, Bötzow, Eichstädt, Marwitz, Neu-Vehlefanz, Schwante, Vehlefanz
  • Bernau bei Berlin: Birkenhöhe, Birkholz, Birkholzaue, Börnicke, Ladeburg, Lobetal, Schönow, Waldfrieden
  • Kremmen: Amalienfelde, Linumhorst, Orion, Beetz, Ludwigsaue, Neu Ludwigsaue
  • Flatow: Groß-Ziethen, Hohenbruch, Johannisthal, Verlorenort
  • Staffelde: Charlottenau, Kuhsiedlung
  • Liebenwalde: Freienhagen, Hammer, Kreuzbruch, Liebenthal, Neuholland
  • Borgsdorf: Pinnow
  • Bergfelde, Hohen Neuendorf, Stolpe, Birkenwerder, Glienicke / Nordbahn, Schönwalde-Glien, Stolpe-Süd, Velten, Leegebruch, Rüdnitz, Biesenthal bei Bernau bei Berlin, Sydower Fließ, Löhme, Sophienstädt, Bergsdorf, Rüthnick, Krewelin, Herzberg (Mark), Klein-Mutz, Buberow

Reichelt Versicherungsmakler

TOP-Schutz zu attraktiven Konditionen

Die Dread-Disease-Versicherung ist eine Zusatzversicherung, die den Versicherungsnehmer vor den finanziellen Folgen einer schweren Erkrankung schützt. Ein Schlaganfall, Herzinfarkt oder die Krebsdiagnose eines Familienmitglieds ist nicht nur psychologisch schwer zu verkraften, häufig muss auch der gewohnte Lebensablauf neu organisiert werden. Die Behandlungen sind langwierig und kostenintensiv, darüber hinaus muss die Kinderbetreuung geregelt und der Haushalt weitergeführt werden.

Die Krankenversicherung leistet oft nicht alles, was zur Genesung beiträgt. Eine Dread-Disease-Versicherung schafft im Erkrankungsfall ein finanzielles Polster und hilft im Versicherungsfall mit einer Einmalzahlung. Die Leistung ist unabhängig von der Krankheitsdauer und tritt auch dann ein, wenn eine spätere Arbeitsfähigkeit wiederhergestellt ist. Im Gegensatz zu einer Berufs- oder Erwerbsunfähigkeitsversicherung ist der Leistungsfall nicht abhängig von der Schwere des Grades der Arbeitsunfähigkeit. Da die Dread-Disease-Versicherung aber im Regelfall nicht bei psychischen oder Erkrankungen des Bewegungsapparates leistet, die häufige Ursachen für eine Berufsunfähigkeit sind, ergänzen sich die Versicherungen sinnvoll als Existenzsicherung im Krankheitsfall.

Privatkundenversicherungen

Die beliebtesten Privatkundenversicherungen

Wohnmobil Versicherung

Tierkranken-Versicherung Hund

Unfallversicherung

 

Ein Makler für alle Versicherungen

Ihr Versicherungsmakler aus Hohen Neuendorf

Seit 2001

Kompetenz

Durch regelmäßige Weiterbildung bauen wir unser Fachwissen kontinuierlich aus. So bleiben wir dauerhaft der kompetente Ansprechpartner für Ihre Versicherungen, den Sie verdient haben und erwarten dürfen.

100+

Gesellschaften

Wir analysieren mit Ihnen Ihren persönlichen Vorsorgebedarf, planen gemeinsam mit Ihnen den Umfang der Risikoabdeckung und empfehlen für Sie geeignete Versicherer und Versicherungskonzepte.

98% positive

Bewertungen

Jede Bewertung unserer Kunden spiegelt eine Erfahrung unserer starken Leistungen wider. Wir freuen uns über Ihre Bewertung, Feedback oder Verbesserungsvorschläge.

Wir beraten Sie ausführlich, kompetent und zuverlässig.

Unser Team blickt auf langjährige Berufserfahrung zurück. Wir sind Ihr Ansprechpartner in allen Fragen Ihres Versicherungsbedarf. Nicht selten stehen wir auch in ungewöhnlichen Fällen mit Rat und Tat zur Seite.